Новости проекта
Конкурс продлен! Принимайте участие!
Поздравляем с Днем учителя!
Отвечаем на ваши вопросы!
Домашнее задание на контроле!

German

Дата: 22 мая 2012 в 10:10, Обновлено 12 октября в 15:17

Tag der deutschen Sprache 2018

"Schule der Zukunft"

- 1. Platz für den Brief "Unsere Lehrer" I. Onoschko

- 1. Platz für den Aufsatz "Die Schule der Zukunft" -M. Sakovitsch

- Sprachspiel für Klassen 8-11

1.  Platz bei Mannschaften "Gymnasium" und "Realschule"

gute Arbeit war bei der Werbung der Schule der Zukunft

Meisterklasse vom Schauspieler

J.-M. Birkholz -

unerwartetes Vorlesen eines Gedichtes

22. September 2018 öffnete Goethe Institut seine Türen und organisierte

"Digital-Fest"

Auf uns warteten Work-Shops mit Muttersprachlern zu Themen wie: Programieren von Zeichenroboter, Komponieren digitaler Musik, Bibliothek der Zukunft an der virsuallen Realität, Studium an der digitalen Uni und anderes!

Herzliche Grüße zum neuen Jahresanfang!

Alles Gute und viel Erfolg!

13. Juni 2018 

Tag der deutschen und französischen Sprache

7 Stationen "Tanzstudio", "Cafeteria", "Detektiv" und andere bereiteten spannende Aufgaben vor

Mannschaft "Berlin" -

1. Platz

mit 12 Preis - Weintrauben

Ergebnisse

Goethe Zertifikat B1 2018

Klasse 9 und 10 

- A. Khovrenkov-  317 Punkte

-D. Sinjavskaja - 316 Punkte

- K. Lavrinovitsch - 296 Punkte

- M. Sakovitsch - 299 Punkte 

Ergebnisse Fit in Deutsch 1 für die Klasse 7 Art - Stil 2018

- V. Osipazkaja-59,00

- V. Kipruscheva - 58,00

- R. Abramovitsch - 58,00

-E. Tschornaja -57,50

- D. Lobanova - 57,50

- N. Koifman - 57,00

- M. Ananjev - 55,50

- K. Smitrovitsch -55,00

- A. Besugly- 51,50

- A. Puschko- 51,00

- G. Golynkin - 48,50

- M. Radkevitsch- 42,00

- S. Balabina - 32,50

Еrgebnisse Fit in Deutsch 2 für Klasse 8 Gamma-Alfa

- M. Mjakischeva - 78,75

- M. Bujkevizsch - 73,00

- A. Evgenova - 71, 75

- V. Nasarenko - 69,75

- A. Uschatkina - 63,50

- A. Zompel - 59, 75

- I. Astatschenko- 52,00

- I. Jurtschenko - 51,25

- A. Potapov - 50,25

- K. Bioch - 48,75

- V. Juchnevitsch - 46,25

- F. Avramenko - 40,00

Traditionell prentieren wir Theaterstücke zu Familienfesten.

Am 1. März und 4. Mai waren Klassen 6 Ton und 5 an der Reihe.

Das Fest in der 6. Klasse war dem Ball gewidmet. Dort lasen wir Gedichte zum Thema vor.

Das Fest in der 5. Klasse  war das literarische Werk "Katzenhaus". Deutsche Gruppe stellte die Schweinfamilie dar, die wegen der schlechten Manieren zur Schule geschickt wurde.

Am24. April - der 2. Tag der Wissenschatfskonferenz

Schüler der Klasse 7 "Alfa"

Ilia Jurtschenko "Jagdlugzeuge des 1. Weltkrieges im Komputerspielen und Realität"

Igor Skorov "Die Evolution  des deutschen Geldes"

Auszeichnungen

"Der erfolgreiche Debüt"

23.April 2018 war der erste Tag

der Wissenschaftskonferenz

der Schüler der 6. Klasse

Ivan Atrachimovitsch 

präsentierte die Arbeit 

"Unterschiede in Schulsystem in Deutschland und Belarus"

Auszeichnung "Der erfolgreiche Debüt"

12. März- Treffen mit Agata

Klasse 6 "Ton" bereitet sich im Spiel auf die Prüfung im Goethe Institut vor

2 Teile haben wir geübt:

- Selbsvorstellung mit Hilfe von Frage-Wörtern

- Gesprächführung in Form "Frage - Antwort"

20. Februar 2018-

das Treffen

mit dem deutschen Schauspieler 

Dirk Martens

Organisator - President von GEF

German Sprigov

Klassen 7, 8, 9, 10 lernten den Dialog führen, Meinungen äußern, Fragen stellen und sie beantworten

Ritorik - Kunst 2018

Thema "Mensch und Umwelt"

1. Platz - K. Morosova- Gedicht "Regenbogen" von Guggenmos

2. Platz - W. Kipruscheva - Gedicht "Wie wonnen die Kinder der Welt" von James Krüss

3. Platz-K. Nekrasova und A. Uschkevitsch - Volksgedicht "Jahreszeiten"

* 2 Platz "Moderator" - S. Balabina und A. Besugly

Familienfest der Klasse 7 -

dem Neujahr gewidmet.

Den deutschen Teil präsentieren Vika Kipruschewa als Komissarin Rex und Artjom Besugly in der Rolle des heiligen Nikolaus.

Sie helfen 3 Hunden ihren Freund finden, tanzen, singen und bekommen viel Spaß!

Adventskalendare 2017 

Traditionell im Dezember bereiten Klassen 5 - 6 Adventskalendare mit thematischen Aufgaben vor.

1. Platz - Safronenko U. 

2. Platz -

Agadzhanova E. und Gaplichnik J. 

3. Platz - Wajnovskij D. und Rassolko S. mit Brüdern Onoschko

Gute Arbeit!

Gratulation an

Alexej Khovrenkov

zu dem 1. Platz

an der Olympiade

im Bezirk Zhdanovitschi

im Herbst 2017

mit 100,5 Punkten!

26. Oktober 2017 war das Fest

"Einweihung in die 5. Klasse"

Klasse 5 "Wiwat" präsentierte das Stand-Up Theater

"Wir sind Klasse 5"

Marathonergebnisse 2017:

1. Platz - A. Khovrenkov, Klasse 9, und I. Rabuschko, Klasse 6 -

12,2 Punkte

2. Platz - E. Djatlovitsch, Klasse 5 - 12,0  Punkte

3. Platz - M. Grinzevitsch, Klasse 5 - 11,2 Punkte

4. Platz - D. Goschka, Klasse 6 - 10,8 Punkte

5. Platz - W. Osipazkaja, Klasse 7 - 10,5 Punkte 

6. Platz - M. Bujkevitsch, Klasse 8, D. Sinjavskaja, Klasse 9  -

10,3 Punkte

7. Platz - T. Fjodorova, Klasse 5 -

9,5 Punkte

8. Platz - G. Mjakischev, Klasse 6- 9,4  Punkte

9. Platz - K. Zmitrovitsch, Klasse 7- 9,0 Punkte

10. Platz - W. Gribanova, Klasse 6 - 8,4 Punkte

Tag der deutschen Sprache 2017

Das Fest „Gutenberg  und seine Erfindung“ ist dem 500 Jubiläum des Buchdruckes gewidmet.

Die Vorbereitungsarbeit bestand aus 2 Teilen: Die Klassen 5-6 waren an der Schaffung des Projektes „Mein Lieblingsbuch“ tätig. Die Klassen 7-8 schrieben die Dank-Briefe an Herrn Gutenberg.

Am 25. Oktober fand das Spiel „Besserwisser“ statt. 3 Teams „A“, „B“ und „C“ erfüllten die Textaufgaben und bekamen Gulden. Die Kapitäne hatten auch einen extra Wettbewerb und kämpften um die Preise.

Das Spiel moderierte Herr Gutenberg – Alex Khovrenkov- sehr gut!

- Team „C“ mit dem Kapitän Darja Sinjavskaja – den 1. Platz!

- der beste Kapitän – Maja Pugatschjova!

- der beste Brief – Darja Lobanova!

- der beste Aufsatz „Mein Lieblingsbuch“ – Vera Gribanova!

Juripreis für den besten Brief – Kristina Bioch!

- GEF – Klub- Preis für den besten Brief – Daniel Velizkij!

Die Gäste aus dem Goethe Institut waren sehr zufrieden und überraschten mit zahlreichen Preisen.

Viel Spaß beim Deutschlernen!

Am 19. Oktober  waren wir an dem Tag der deutschen Sprache in der Grundschule beteiligt.

Das Thema des Festes

"In der Märchenwelt"

Klasse 8 -9 präsentierte das Theaterspiel

"Bremer Stadtmusikanten" von Brüdern Grimm

23. September 2017 fand das Treffen mit dem deutschen Schauspieler

Jan-Mark Birkholz.

Der Organisator ist der President des GEF -Klubs  Hermann Sprigov. In der freundlichen Atmosphäre erfuhren wir über das Leben und Schaffen des Gastes. Es erwies sich, dass  Schüler  die Rede gut verstehen und gleichrangige Teilnehmer des Dialogs sein können. Wir bekamen großes Interesse für das Schaffen des Schauspielers und hoffen auf die Fortsetzung des Dialoges.

Sei das neue Jahr 2017-2018

erfolgreich und spannend!

Mit viel Freude und ein bisschen bang,
wird erwartet er, der Schulanfang!
Doch bald vergehen die Stunden wie im Flug –
denn Lernen macht Spaß - und außerdem klug!


Ein neuer Abschnitt nun beginnt,
wir wünschen, dass es Dir gelingt,

stets fröhlich und vergnügt zu bleiben

auch beim Lesen, Rechnen und Schreiben.

am 1. Juni 2017 im Programm des Ferienlagers "Lingo Land" besuchten wir

die Bibliothek im Goethe Institut

* machten  uns mit der Tätigkeit der Bibliothek bekannt 

*  lernten die elektronische Bibliothek kennen 

* arbeiteten mit einem Katalog

* lösten die Aufgaben einer Quiz

* und I. Atrachimovitsch fand das größte Buch der Bibliothek

* bekamen viel Spaß

Goethe Zertifikat B1 

am 4. April 2017 für die Klassen

9 Imidzh-Akzent

- G. Sprigov - 340 Punkte

- I. Velizkij - 328 Punkte

- L. Stschepelin - 316 Punkte

- T. Abramovitsch - 314 Punkte

- M. Pugatschjova - 302 Punkte

- K. Titenkov - 279 Punkte

- A. Gaplitschnik - 252 Punkte

- V. Protas - 245 Punkte

Ausgezeichnet in "Schreiben" haben M. Pugatschjova und T. Abramovitsch!

Ausgezeichnet in "Sprechen" bei G. Sprigov und I. Velizkij!

Fit in Deutsch A2

am. 2. Mai legte die Klasse 8  zum zweiten Mal  die Prüfung Fit in Deutsch A2.

Unsere Ergebnisse sind:

- sehr gut:

W. Ostapkevitsch mit 91,75

-gut:

D. Sinjavskaja mit 86,00

A. Khovrenkov mit 84,25

- befriedigend :

K. Lavrinovitsch mit 75,00

A. Prigoditsch mit 74,00

A. Tusova mit 69,75

Die wissenschaftliche Konferenz 2017

A. Uschatkina und ihre Deutschlehrerin Frau Kulbizkaja arbeiteten produktiv an dem Thema "Globalisation und der Vergleich von deutschen und belarussischen Familiennamen".

Das Resultat -

das Diplom der dritten Stufe und die Auszeichnung in der Nomination

"Die beste Presentation"

Am 20. April 2017 legte die Klasse 7 „Gamma-Alfa“ zum ersten Mal das Examen „Fit in Deutsch 1“ ab.  17 Schüler nahmen daran teil. Die Ergebnisse sind folgende:

  • 1 Befriedigend: A. Avramenko

  • 8 Gut: A. Potapov, I. Skorov, I. Astatschenko,  D. Poblagueva, I.  Jurschenko, A. Tzompel, M. Mjakischeva, A. Evgenova.

  • 8 Sehr gut: S. Strelkovski, V. Juhnevitsch, V. Evstafjeva, K. Bioch, M. Bujkevitsch, V. Nasarenko, A. Uschatkina, I.  Velizkij.

Viel Spaß beim Deutschlernen!

Familienfest "Leistungsparade"

in der Klasse 5 "Vid" - "Ton"

am 19.  April 

war ein Mix aus Wort, Musik und Tanz.

Auf Deutsch präsentierten wir das Stück "Jahreszeiten". Es ging um die Natur, Monate und Besonderheiten jeder Jahreszeit.

Familienfest in der Klasse 6  "Art"- "Stil"

am 13. April 2017 unter dem Thema "Frühlingsbal"

Das Thema war ber Bal im 19. Jahrhundert, wir machten Reisen durch Balländer, spielten Musikstücke, machten uns mit der Geschichte bekannt.

Das deutsche Teil war durch Poesie  von W. Osipaykaja, D. Lobanowa, A. Besugly vertreten.

Familienfest in der Klasse 7 "Gamma"  - "Alfa" präsentierte am 15. März das Musikal "Das ungewöhnliche Wunder" in 3 Fremdsprachen..

In Deutsch spielte man die Szenen aus dem Märchen von Gebrüdern Grimm "Bremer Stadtmusikanten". Wir erzählten Gedichte, tanzten einen Räubertanz und sangen ein Lied.

Neujahrprojekt "5 Hähne"

Hahn als Symbol des kommenden Jahres war die Hauptfigur der Vorstellung. Diese Rolle hat A. Chovrenkov talentiert dargestellt. Seine Mitspieler, die Bremer Stadtmusikanten, waren D. Poblagueva als Esel, A. Avramenko als Hund und I. Skorov als Kater.

Frohe Weihnachten und glückliches Neujahr!

Aller Anfang ist schwer, aber nicht die Arbeit an dem internationalen Proekt "Weihnachtskarten machen und austauschen", der von dem Gymnasium von Fliedner in Düsseldorf organisiert wird. Das Ziel ist Fotos, Filme, Presentationen zum Thema unter den europäischen Schulen mit Deutsch als Fremdsprache  auszutauschen.

Wir haben Kalenderfotos geschickt und einige Weihnachtskarten aus Griechenland, England und Rumänien bekommen.

Unsere aktivsten Schüler schicken ihre kreative Arbeiten an die Partner - Schulen.

Karneval der Adventskalendare 2016:

Traditionell bereiten die Schüler Klassen 5 und 6 Weihnachtskalendare vor. Aus 15 Teilnehmer haben wir 5 beste Arbeiten:

1. Platz - A. Bezuglyi

2. Platz - W. Osipazkaja

3. Platz - I. Zhukovski

4. Platz - D- Goschka

5. Platz - W- Kipruscheva

die Ergebnisse der Stadtolympiade 2016

Klasse 10:

* N.Jakuschenko - 2 Platz mit 137 Punkten und das Diplom der 2. Stufe

*A. Krivonos - 3. Platz mit 89 und das Diplom der 3. Stufe

Klasse 11:

* A. Kagan - 2. Platz mit 93 Punkten und das Diplom der 2. Stufe

* E. Pugatschjova -4. Platz mit 83 Punkten und der Loberkunde

Gut gemacht!

Offene Stunde

Klasse 9 "Imidzh"

Thema "Infinitv mit zu"

Die Schülergruppe von V. Protas, M. Pugatschjova, L Schepelin, I. Velizkij und G. Sprigov zeigten ihre gute Vorbereitung, Arbeit und Wissensbegehrde. 

Besten Dank für die produktive  Zusammenarbeit!

Intellektueller Marathon 2016

Top 10 bester Arbeiten ist von folgenden Schülern vorgestellt.

1. Platz mit 14,5 Punkten – V. Kipruscheva, Klasse 5

2. Platz mit 12,8 Punkten – A. Khovrenkov, Klasse 8

3. Platz mit 12,0 Punkten – K. Lavrinovitsch, Klasse 8

4. Platz mit 11,2 Punkten – L.Stschepelin, Klasse 9

5. Platz mit 11,0 Punkten –D.Sinjavskaja, Klasse 9,  A. Kagan, Klasse 11

6. Platz mit 10,3 Punkten – K. Zmitrovitsch, Klasse 6

7. Platz mit 10,2 Punkten – G. Sprigov, Klasse 9

8. Platz mit 10,0 Punkten – W. Ostapkevitsch, Klasse 8,   G. Mjakischev, Klasse 5,  N. Kojfman, Klasse 6

9. Platz mit 9,9 Punkten – D. Goschka, Klasse 5

10. Platz mit 9,5 Punkten – A. Prigoditsch, Klasse 8,    N. Jakuschenko, Klasse 10

Theaterfestival von Pasch-Schulen 2016

Es ist eine gute Tradition geworden, das Theaterfestival der deutsche Sprache zu besuchen und Theaterstücke zu genießen.

7 Schulen zeigten am 8. Oktober auf der Bühne des Gymnasiums 20 der Stadt Minsk ihr Können in der Theaterkunst. Die Schule aus Orscha mit dem Werk "Flaschenpost" erfreute die Zuschauerbeliebheit!

«Tag der deutschen Sprache 2016» war dem Thema Umweltschutz gewidmet.

Vorher wurde die Arbeit an den Öko-Projekten organisiert.

- Öko-Projekt „Mit Liebe zur Natur“ für die Klassen  6-7:

Gewinner ist M. Mjakischewa

- Öko – Projekt „Brief an die Mutter Natur“ für die Klasse 9:

Gewinner ist I. Velizkij!

In der spielerischen Form wurde die Maßnahme „Wunderfeld“ durchgeführt.

2 Teams mussten die thematischen Wörter erraten und so kämpften sie um den Sieg.  Die Kreativität  der Werbekampagne eines Eko-Getränks brachte den 1. Platz  an die Mannschaft „U.S.“ mit H. Sprigov an der Spitze: M. Pugatschjova, V. Protas, L. Stschepelin, I. Velizkij, A. Gaplitschnik und A. Krivonos!

Besonderen Dank an die Spielmoderatoren: V. Maslova, A. Khagan und M. Djatlovitsch und  die Klasse 8 „Almaz“ für das Theaterstück „Wissenschaftler und Entdecker Deutschlands“!

Liebe Schüler und Kollegen!

Alles Gute zum Schulanfang!

Sei das Jahr produktiv und spaßbringend! 

Goethe Zertifikat B1

für Klasse 9 "Aura-Njans"

- Darja Polotschankina und Artjom Lavrinenko haben 3 Module erfolgreich abgelegt, besonder produktiv Teile "Schreiben" und "Sprechen"

- Karolina Dabul, Alexa Krivonos und Nikolaj Jakuschenko haben alle 4 Module mit hohen Punktzahlen abgelegt, besonders in "Schreiben", "Lesen" und "Sprechen"   von 89 bis 98 Punkten

Fit in Deutsch 1

* 5 ausgezeichnete Ergebnisse bei

Darja Sinjavskaja, Artjom Prigoditsch, Vasilina Ostapkevitsch, Alex Khovrenkov, Konstantin Lavrinovitsch

* 1 gutes Ergebnis

bei Anastasija Tuzova

*1 befriedigendes Ergebnis

bei Andrej Kisiljov

 

die Ergebnisse

der wissenschaftlichen Gesellschasft 2016:

* Darja Sinjavslaja *

mit der Arbeit

"Deutsch ist nicht gleich Deutsch"

Urkunde für "Originelle Forschung "

*Alexej Khovrenkov*

mit der Arbeit "Berlin in Architektur"

Urkunde für "Persönliche Meinung"

Die Ergebnisse der Stadtolympiade 2016.

Wir gratulieren herzlich unsere Teilnehmer mit guten Ergebnissen:

-  Nikolaj Jakuschenko -

das Diplom der dritten Stufe und den dritten Platz in dem Bezirk

- Maxim Djatlivich -

die Loburkunde und den vierten Platz im Bezirk

Fit in Deutsch 2  das Jahr 2016

Am 29. März haben die Klasse

8 „Imidzh“ und „Akzent“  

die Prüfung   der Stufe 2 im Goethe Institut.

Die Ergebnisse sind:

  • „sehr gut“ bei 4 Schülern: M. Pugatcheva, L. Schepelin, G. Sprigov und K. Titenkov

  • „gut“ bei 9 Schülern: T. Abramovitsch, F. Batyrev, A. Gaplichnik, L. Ismailova, V. Protas, V. Gitlin, I. Velizkij, A. Volkonovskij, M. Sakovitch.

  • „befriedigend“ bei 2 Schülern M. Markova und K. Luferchik.

11. Februar 2016

das Treffen mit dem Sprachassistent von Goethe Institut

Rajko Lassoncik

KLASSE 5 - Spiel "Kennst du gut Lebensmittel?" "kannst du den Tisch decken?" von Kristina Zmitrovitsch

KLASSE 6 - Video-Weltprojekt PRIX JEUNESSE "Einfluss des Fernsehen aud die Weltanschauung des Kindes"

28. Januar 2016

das Treffen mit dem Vertreter von DAAD

Andreas Löwe

Die Klasse 9 übte Sprechen

zu Prüfungssituationen zum Thema "gesunde Ernährung".

Die Siebenklässler führten die  Frage-Antwort-Arbeit zum Thema "Sport".

Kalendarausstellung 2015 

zeigte Meisterwerke und große Fantasie der Schüler 5. Klasse:

Wasilina Osipazkaja

Darja Lobanova

Regina Abramovitsch

Katetina Tschjornaja

Kristina Smitrovitsch

Nimrod Koifmann

Zahar Kotschetkov

Artemij Puschko 

10. Dezember 

zur Gast war der Sprachaspirant der DAAD Andreas Löwe

Die Klassen 8. und 9. hatten gute Möglichkeiten, mit dem Sprachträger Deutsch zu üben!

Am 27. und 28. November haben drei Schüler in der zweiten Runde an der Deutscholympiade teilgenommen.

Die Ergebnisse sind:

- Nikolaj Jakuschenko -

3. Platz/116,5 Punkte

- Maxim Djatlovitsch -

4. Plätze/115, 5 Punkte

- Emilija Pugatschjova -

5 Platz/ 102 Punkte

Deutsch - Englisch- Stunde

"Sprachenbrücke"

Klasse 7 zeigte ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse in Deustch und Englisch und sehr gute Zusammenarbeit!

Danke an alle!

Marathon 2015 und

Top 10 beste Arbeiten!

1. 14,6 - Lew Stschepelin

2. 13,8 - Nikolaj Jakuschenko

3.  12,0 - Maxim Djatlovitsch

4. 11,8 - Maja Pugatschjova 

11,8 - Wasilina Osipazkaja

5. 11,6 - German Sprigov

6. 11,4 - Vika Protos

7. 10,9 - Karolina Dabul

8. 10,8 - Taras Abramovitsch

9. 10,05 - Konstantin Lavrinovitsch

10. 9,8 - Anton Volkonovskij

das Theater - Festival 2015

Theterfreunde der deutschen Sprache besuchten am 10. Oktober 2015

das Theaterfestival von Pasch- Schulen.

7 literarische Stücke von belorussischen Schülern und Studenten wurde uns gezeigt.

Besonderen Eindruck machten auf uns das Stück "Räuber" von den Stuntenten aus Brest und das Musikal "Frau Holle".

Lustig und kreativ haben wir den Tag der deutschen Sprache 2015 gefeiert.

Das Thema war 

"25 Jahre Wiedervereinigung von Deutschland".

3 Mannschaften nahmen an dem Sprachwettbewerb

"Deutschland - Quiz" teil.

Die Mannschaft "Rhein" mit Alexa Krivonos als Kapitän gewann im Spiel.

Wir drehten auch den Film, wo wir die Anrwort auf die Frage suchten

"Was ist Deutschland für dich".

Danke sehr an alle Schüler  und bis zum nächsten Mal!

Wir bereiten uns

auf den Deutsch-Tag 2015 vor. 

Das Thema ist "25 Jahre Mauerfall".

Spannendes Programm, lehrreiche Aufgaben, Treffen mit interessanten Gästen und angenehme Überraschungen warten auf euch! 

Das Schuljahr 2015  hat einen neuen GEF - Präsidenten.

Das ist Maxim Djatlovitsch! 

Viel Erfolg bei der Arbeit und Spaß beim Deutschlernen! 

Liebe Schüler und Schülerinnen!

Alles Gute und viel Erfolg im kommenden Schuljahr!

Die 14. Forschungsarbeit.

* Falko Timur mit der Arbeit

"Willkommen zum Oktoberfest"

 in der Nomination

"Talentierte Presentation"

* Alexei Chovrenkov mit der Arbeit 

"Die deutsche Märchenstrasse"

in der Nomination

"Originälles Auftritt und Forschung"

* Nikolai Jakuschenko 

"Typisch deutsch"

in der Nomination

"Oratorkunst. Perspektive"

Ergebnisse der Forschungsarbeit.

Die 14. Forschungskonferenz hat ihre Teilnehmer ausgezeichnet:

* Alexandra Lysenko mit der Arbeit "Wortmonster in der deutschen Sprache"  

wurde in der Nomination "Oratorkunst" ausgezeichnet

* Andrei Kisiljov mit der Arbeit "Besonderheiten der Geste in Deutschland und in Belarus"

wurde in der Nomination "Debüt" ausgezeichnet

am 9. April  

wurden die Goethe - Institut  - Zertifikate  ausgehändigt

* Fit In Deutsch 1:

 13 Teilnehmender:  9 - sehr gut,  4  Schüler - gut!

* Fit in Deutsch 2:

10Teilnemmender: 2 - sehr gute Ergebnisse, 4 - gute Resultate, 4 - befriedigend

* Goehte Zertifikat B 1

13 Schüer zeigen folgende Ergebnisse:

1 Schüler - ausgezeichnet , alle 4 Module

5 Schüler - gut, 3 Module

7 Schüler - befridigend, 2 und 1 Modul

Unsere Topschüler sind:

* Maxim Djatlovitsch - Goethe Zertifikat B1

* Alexandra Krivonos - Fit in Deutsch 2

* Nikolaj Jakushcneko - Fit in Deutsch 2

***llkj* j** 

4 Mäz 2015 hatten wir das Treffen  mit 2 deutschen Gästen:

Rajko Lassoncik , dem Vertreter des Goethe Instituts, und dem Tassilo Müller, Studenten für Erdkunde und Physik.

Das Ziel st die Vorbereitung zum mündlichen Teil der Prüfung.

Die Schüler haben  in Vorstellungen, Interwieuirung, Sprachkommunikationen geübt.

Die Klasse 6 hat das Märchen "Aschenputtel"  von Gebrüdern Grimm  gezeigt.

Danke für produktive Zusammenarbeit!

Klasse 5 nahm aktiv am Tag der deutschen Sprache teil.

Die jüngsten Schüler unserer Schule präsentierten wunderschöne Projekte zum Tjema

"Wir lesen die Märchen von den Gebrüdern Grimm"

Am 6. Februar   wurde „Der Tag der deutschen Sprache“  durchgeführt.  Es wurde  zu Ehren der 200jährigen  Jubiläums  erster Ausgabe der Märchen  von Gebrüdern Grimm gewidmet.  

Die Klassen 7, 8, 9,  10 waren die Teilnehmer. Klasse 6 bereitete das  Märchen  „Aschenputtel“ vor.  Klasse 5 machte die Projekte  „Wir lesen die Bücher von Brüdern Grimm“.

3 Mannschaften  reisten durch die Orte, wo die bekanntesten Märchen entstanden wurden und erfüllten die Aufgaben. Die Kapitäne hatten ihren eigenen   Wettbewerb. 
Die Sieger war  das Team „Bremer Stadtmusikanten“ mit 26  Punkten, am 2. Platz befand sich  „Aschenputtel“ mit 24 Punkten und den 3. Platz hatte „Dornröschen“ mit 20 Punkten.

Die besten Adventskalendare 2014 sind:

1. Platz geht an den Jaroslav Tereschenko und

seinen schönen Tannenbaum!

2. Platz bekommt Alexandra Lysenko und ihre Schneeflockenfantasien

3. Platz gewinnt Konstantin Lavrinenko mit seinem Weihnachtsmann

Danke sehr für eure Kreativität!

Nach Ergebnisse der Stadtolympiade 2014

 in der deutschen Sprache haben wir zwei gute Plätze belegt:

* den Platz 4 hat Maxim Djatlowitsch

* der Platz  5 ist bei Emilia Pugatchova

Viel Spaß beim Deutschlernen!

   "Die Woche von Deutschland" ist am 4. Oktober  zu Ende und zum Schluss haben die Schüler der Klassen 6, 7 und 8 das Märchenmisical "Guten Morgen, guten Tag, guten Abend, gute Nacht" angeschaut. Uns wurde die Inszenierung zwei Märchen von den Gebrüdern Grimm "Rattenfänger" und "Bremer Stadtmusikanten" angeboten. Die Lotterie hat uns auch viel Spaß beigeracht! Lew Stschepelin und Konstantin Lavrinovich haben ein Buch in Deutsch gewonnen. Maja Pugatschjova, Viktoria Protos und Ahmad Hammuda sind die Besitzer von den DVD mit deutschen Märchen geworden. 

Viel Spaß beim Deutschlernen!

Der 3. Oktober wurde als Tag der Deutschen Einheit seit 1990 zum gesetzlichen Feiertag in Deutschland bestimmt. Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Berlin wurden die Neuen Länder der Bundesrepublik Deutschland.
Zum Tag der Deutschen Einheit finden alljährlich Veranstaltungen rund um das Brandenburger Tor statt.
In diesem Jahr feiert man den 24. Jahrestag der Deutschen Einheit.

Am  25. September  nahmen die Schüler der Klasse 6 an dem Treffen mit der deutschen Grafikerin und Diseighnerin Simone Smajic teil.  Wir haben uns ein bisshen mit der Arbeit  einer Buchbildnerin bekannt gemacht, selbt an der Buchbilderentstehung  mitgemacht und viel Spaß bekommen!

Unsere  Zusammenarbeit  mit dem Goethe Institut hat mit dem Besuch der Ausstelleung "Märchenwelten"  am 23. September angefangen. Die Klaasen 5 "Alfa" und "Gamma" haben durch 7 Station  mit Video und Andio Elementen gereist. Der lustige Wettbewerb "Der beste Prinz", das Treffen mit Märchentieren, Spiele in Wunderkästen und viele nette Überraschungen haben uns viel Spaß gemacht und die Leibe zur deutschen Sprache beigebracht!

1812  wurde die weltbekannte Märchensammlung von  den Gebrüdern Grimm  herausgegeben. Zu dem Jubiläum organisiert das Goethe-Institut  die Ausstellung für Kinder und Jugendliche unter dem Namen „Märchenwelt“, die in der ganzen Welt gezeigt wird. Die Ausstellung besteht aus 7 Stationen mit viel Audio und Videoelementen.  Die  Hauptfrage lautet: „Sind die Märchen heute aktuell?“ 

Goethe - Zertifikat A2: Fit in Deutsch 2

Die Gruppe der Schüler der 8. Klasse „Alajns“  haben am 3. April ihre Sprachkenntnisse in Deutsch im Goethe Institut getestet und mit Erfolg.

Im schriftlichen Teil wurde Können im  Hören, Lesen und Schreiben geprüft.

Das mündliche Examen bestand aus der Vorstellung, der Dialogarbeit  zu den kommunikativen Sprachsituationen und der Beschreibung der thematischen Bilder.

"Kein Meister fällt vom Himmel"

Die Schüler der 8. Klasse bereiten sich tüchtig zur Prüfung im Goethe - Institut vor. Zu diesem Ziel haben wir einen Gast aus Deutschland Benjamin Hausner zu uns eingeladen, um die sprachliche Kompetenz zu verbessern. 

Die Zusammenarbeit hat den Schülern sehr gefallen und Benjamin hat  Sprachkenntnisse der Studierenden gut gefunden.

Am 3. April legen die Schüler die Prüfungen im Goethe - Institut ab.

Hals und Beinbruch!

фотоальбом

die 13. Konferenz des wissenschaftlichen Forschungsvereins

Im Februar fand die 13. Konferenz des wissenschaftlichen Forschungsvereins der Schüler statt. 

5 Schüler presentierten erfolgreich ihre Arbeiten in der deutschen Sprache:

* Nikolaj Jakuschenko und die Arbeit "Typisch deutsch"

* Ilia Velizkij und seine Arbeit "Europa - Park für Tapfere"

* Lamija Ismailova und ihre Arbeit "Deutschsprachige Länder"

* Daniil Tschinevitsch und die Arbeit "Deutsche Autos"

* Maxim Vasilenko und die Arbeit "Schloss Neuschwanstein" 

Wir danken den Teilnehmern  für interessante Themen und sehr gutes Vortragen!

Ergebnisse des Sprachwettbewerbs "Lingvistjonok 2013"

Jedes Jahr beteiligen unsere Schüler an dem Sprachwettbewerb "Lingvistjonok". Das Jahr 2013 brachte neue Sieger!

1. Platz im Bezirk Minsk unter der 10. Klassen hat Daria Puschko

3. Platz  im Bezirk Minsk unter 5. Klassen geht an Lew Tschepelin

4. Platz im Bezirk Minsk unter 10. Klassen hat Alexandr Janovskij

4. Platz im Bezirk Minsk unter 5. Klassen hat German Schprigow

5. Platz im Bezirk Minsk unter 6. Klassen geht an Karolina Dabul

Фотоальбом

Es hat geschehen – der Tage der deutschen Sprache!

 20 aktivsten Teilnehmer des Lingvoklubs „GEF“ in 4 Mannschaften kämpften um den 1. Preis im Program  «Die Reise durch die romantischen Wege Deutschlands»!

Das Programm bereitete lustige und ernste Aufgaben  mit Spiel und Gesang, die Quiz für wissbegierige,   den  Komplimenten - Wettbewerb für Kapitäne!

Am kreativsten erwies sich der musikalische Wettbewerb, wo die Mannschaften einen Schlager präsentierten!

Alle Teilnehmer waren gut organisiert, aktiv und zeigten ihre guten Sprachkenntnisse und wurden mit Auszeichnungen und kleinen Geschenken belohnt!

Die kompetente Juri mit dem geehrten Gast aus dem Goethe Institut Rajko Lassonczyk war von der Arbeit der  Schüler begeistert!

Wir alle danken der 10. Klasse für die hervorragende Festvorbereitung!

Besonderen Dank:

* an Eva Tomaschevitsch für Kunstausstattung

*Stefan Danejko für das Gitarrenspiel

* Katerina Zompel für das Klavierspiel

* Anna Wasilenko für das Gedichtvorlesen

* Alexandra Smirnova für das Lied

Hallo an alle! Gute Nachricht!  Am 13. Februar laden wir herzlich unsere Schüler ein, an dem Wettkampf der deutschen Sprache teilzunehmen! Das Programm heißt „ Die Reise durch die romantische Wege Deutschlands“. Dazu erwarten wir den Gast aus dem  Goethe Institut! Bald werden die Einladungen verteilt und du erwartest, ob dein Name darauf steht!

   Am 13. Januar war unser  weiteres Treffen  mit den Vertretern des Goethe – Instituts.      Die Klassen 5 und 6  nahmen an dem Forschungsprojekt  der deutschen Stiftung Prix Jeunesse zum Thema „Mediennutzung bei Kindern“, unter Leitung des bayrischen Bildungsministeriums  teil. 

Die Stiftung  setzt sich für Qualitätsfernsehen für Kinder ein und führt entsprechende Untersuchungen zur Medien-Rezeption bei Kindern durch.  Zu diesem Zweck führt die Institution jährlich eine Beobachtungsstudie durch, in denen Kinder aus verschiedenen Ländern der Welt beim Schauen von Kindersendungen gefilmt werden. Dabei geht es um die Analyse von alters- und geschlechtsspezifischen Reaktionen auf diese Clips sowie um interkulturelle Unterschiede in der Medienwahrnehmung. Die Beobachtung dauert 30 Minuten, die Kinder sehen dazu einen vorbereiteten Clip und werden in dieser Situation auf Video aufgenommen. 

Wir warten auf die Ergebnisse!

der kreativste Adventskalender

 Im Rahmen der Vorbereitung zum Weihnachtsfest präsentieren die Schüler traditionell die selbstgemachten Karten und Wandzeitungen mit dem Weihnachtsmotiv. Dieses Jahr legten wir den Akzent auf die Vorbereitung der Adventskalendare, die sehr populär in Deutschland sind. Die Schüler zeigten viel Kreativität und freuten uns mit wunderschönen Arbeiten.

                             Die besten Adventskalendare sind bei

                              Ewa Tomaschewitsch und Vita Maslowa!

. eco-el  http://                       schools .by/library/category/5167

 

die deutsche Spracholympiade

Фотоальбом 

 

Репортаж

  Понедельник 28 октября и вторник 29 октября двое учащихся 7 Нюанс класса  Александра Кривонос и Николай Якушенко боролись за право выхода в финал для  участия в международной олимпиаде по немецкому языку, которая состоится в августе  2014 года в городе Франкфурте на Майне.

 Участниками были 10 команд, состоящие из двух учеников, приехавшие со всех  уголков  Беларуси: Брест, Гродно, Жлобин, Слуцк, Молодечно и т.д. 3 команды  представляли  Минск. Программа была насыщенна и разнообразна: работа с  аутентичными  видеотекстами, написание сочинения, создание и защита настенной  газеты, презентация  коммуникативных ситуаций, страноведческая викторина. Ребята  работали в подвижных  группах и учились работать в команде, что является  приоритетом для инициаторов  данного конкурса.

 Мы получили огромное удовольствие от участия в данном проекте и мощный  мотивационный импульс для изучения немецкого языка, зарядились массой  положительных эмоций, приобрели друзей и открыли в себе новые возможности.  Последнее слово скажут организаторы через 2 недели! 

Treffen mit den      Gästen aus dem Goethe - Institut

Photoalbum

 

 das Treffen 

   Auf der Initiative des Lingvoklubs unserer Schule wurde am 26. November das Treffen mit  den deutschen Gästen aus dem Goethe-Institut organisiert. Nach dem offiziellen Teil mit der  Schulleitung haben  die Schüler  einen Rundgang  durchgeführt und die Gäste mit den  Besonderheiten des Schulprozesses  bekannt gemacht. Danach wurden die Gäste zum Fest  "Thanksgiving Day"  herzlich eingeladen.  

   Man hat große Aktivität, Initiative und hervorragende Sprachkenntnisse in Englisch und  Deutsch der Schüler ausgezeichnet. 

   Wir beganken uns beim Goethe - Institut für Ihren Besuch und hoffen auf die  Zusammenarbeit.

Комментарии:
Оставлять комментарии могут только авторизованные посетители.